Wittmann Morstein Riesling Grosses Gewächs

Guter Vorsatz: Hier gehts jetzt weiter!

Jedes Jahr zu Jahresanfang das Gleiche: Eins der ältesten (kulinarischen) Bloggertreffen, das Blog trifft Gastro (#btg15), steht an. Seit dem zweiten BtG bin ich dabei, das erste Mal war Anfang 2007. Das ist jetzt 8 Jahre her. Und bald traue ich mich gar nicht mehr hin, gerade habe ich mal nachgesehen: Mein letzter Blogpost ist jetzt über 2 Jahre alt…

Wenn ich überlege, was ich dem Bloggen (und damit auch dem Social Web) alles zu verdanken habe, ist das schon eine ganze Menge: in erster Linie Spass – Austausch, ungezählte Kontakte, beruflich und privat. Einige Freunde habe ich gewonnen (und ich meine damit nicht im Sinne von „Facebook-Freund“), schöne Stunden (und Tage!) bei vielen Treffen im realen Leben, spannende Degustationen und neue kulinarische Erfahrungen, neue Horizonte – und nicht zuletzt meinen Job bei Delinat, den ich jetzt auch schon seit über 5 Jahren ausübe.

All das ist ein Grund, jetzt endlich mal weiterzumachen! Natürlich habe ich auch noch den Delinat-Blog, aber das ist etwas anderes. Die private Bloggerei ist mir eingeschlafen, die Gründe sind vielfältig: Keine Zeit! Kinder, Familie, Beruf, Haus und Hof. Unlust nach einem ganzen Tag am Schreibtisch auch den Abend noch am Bildschirm zu verbringen.

Der Neustart mit Socialwine nach meinem alten Viva-Vino-Blog hat nie richtig gezündet. Wahrscheinlich war es ein Fehler, den alten Blog damals zu verkaufen, als ich den zugehörigen Shop abgegeben hatte. Hier sind noch die Reste zu sehen (alle Artikel bis September 2009 sind noch von mir).  Da es ja so aber auch nicht weitergehen kann, habe ich (mal wieder zum neuen Jahr) den Vorsatz gefasst, den Neustart neu zu starten: Socialwine ist wieder da!

Die Zeichen stehen gut: Das immer noch inspirierende Blog trifft Gastro steht an, Ende Januar bin ich (falls ich es zeitlich schaffe) beim CSR-Camp in Berlin. Ob ich an der nächsten Weinrallye teilnehme, bin ich allerdings noch nicht sicher: Das Bezahlmodell sagt mir nicht so recht zu. Jedenfalls werde ich schon mal was zu berichten haben… Denn eins ist wichtig: Ich muss meine Ziele beim  Bloggen neu fassen, sonst wird es nix werden.

Früher mit Viva-Vino war meine Hauptmotivation, den Shop durchs Bloggen zu unterstützen – und dann hats eben auch Spass gemacht. Der eigene kleine Shop ist nun weggefallen. Als Modell zum Geld verdienen möchte ich den Blog eigentlich auch nicht nutzen. Es bleiben die oben bereits angeführten Dinge: Austausch, neue Kontakte, neue Horizonte. Feines Essen und Trinken natürlich auch. Dafür brauche ich Leserinnen und Leser. Laut Google Analytics haben im letzten Monat immerhin noch 150 Menschen auf meinen Blog geklickt. Obwohl es seit 2 Jahren nichts Neues gibt! In diesem Sinne: Es wäre schön, wenn wieder ein paar mehr dazu kommen – ich freue mich also über deine ermutigenden Kommentare, Likes, Shares, Emails, Anrufe…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *